Nähen

Taschenspieler 2 – Markttasche

07. Mai. 2014 - Nähen -
9 Comments

Oh, so lange war die Markttasche in meinem Kopf schon fertig entworfen – doch fehlte mir ein zum Kunstleder passender Kombistoff. Gestern wurde er dann geliefert, heute flugs zugeschnitten – fertig!

markttasche

Warum ich so kurz angebunden bin? Die ganzen letzten zehn Tage war ich kaum daheim oder hatte mal eine ruhige Minute. Heute ist es nicht anders: Zwischen Arbeit, Mamataxi von der Schule zur Schulveranstaltung zur Freundin zum Training stehle ich mir gerade diese paar Minuten.

Details folgen also heute Abend … äh, Nacht…

Bis später und näht fleissig weiter!

edit 08.Mai um 8:23 h

natürlich kommt alles anders als man denkt. Denn das Training dauerte länger, der Heimweg wurde entsprechend später angetreten… und die Sonne kam auch nicht mehr raus.
Gerade packte ich meine Taschen für den VHs-Kurs, der heute neu beginnt. Da ich weiß, das einige der Teilnehmerinnen den einen oder anderen Taschenkurs gebucht haben, nehme ich diese linke Schönheit auch mit.

Auf alle Fälle werde ich bei diesem Modell noch einen Magnetknopf oben einsetzen. Man gut, das ich bisher keine Zeit hatte, die Wendeöffnung zu schließen.

Emma beschreibt in ihrem Blog, wie sie die doppelte Lage hinter der aufgesetzten Tasche und somit das Verdecken der Stofflagen vermieden hat. Diesen Plan hatte ich auch erst. Aber die Kombination Kunstleder und dünne Baumwolle waren nicht dazu geeignet. Also hab ich gaaanz lange vor dem Regal mit den Webbänder gestanden, bis ich mich dann endlich für eins entschieden habe.

Sonst hab ich nichts weiter verändert. Die Größe ist echt genial – ich denke, diese Tasche ist auch stoffmarkttauglich. Etwas skeptisch bin ich noch bei der Breite der Träger. Vielleicht folgt bald eine Variante mit 3 oder 4 cm Sicherheitsgurtband… mal sehen. Denn dies ist die erste Tasche von der Taschenspieler 2, wo ich weiß: es folgen noch mehr! ganz sicher auch die leichte Variante a la Farbenmix.

Jetzt lasst uns gemeinsam auf besseres Wetter hoffen – ich möchte euch diese Tasche doch gerne noch im Detail zeigen.

edit 11.Mai um 17:51h

Hurra! Zwischendurch schien heute tatsächlich die Sonne! Da konnte ich die Gunst der Stunde… äh Minuten …. nutzen, um meiner Mama die Tasche nochmal zu entwenden. Denn diese erste Markttasche ist ein Geschenk an meine Mama – einfach so. Hätte sie auch ohne Muttertag bekommen, aber manchmal treffen Ideen, Fertigstellung und (relativ) spontane Dates gut aufeinander.

markttascheganz

Ich war ja erst sehr, sehr skeptisch – so viel Webband, so viel Pink und Rosa – aber so im Detail finde ich die Zusammenstellung echt gelungen.

markttasche2

Heute früh hab ich dann noch fix ein „Gebamsel“ für den Zippe gebastelt – nur ein kleines Stückchen Webband war irgendwie zu dezent für dieses knallige Werk.

markttasche4

Nicht nur von mir, sondern auch eine von Mamas liebsten Stickdateien ziert die Rückseite.

markttaschehinten

Der Schmetterling wurde mit einem Verlaufsgarn von Madeira gearbeitet. Kommt ganz gut rüber,gell?

markttascheschmetterling

Und ja, hier ist er: der Magnetverschluß. Bei dieser Größe klafft die Tasche schon arg auf, wenn man sie abstellt. Daher  nachträglich noch fix etwas Vlies ins Futter gebügelt, Knopf eingesetzt: Voilá!

markttaschemagnet
Was sich so alles drin verstecken kann, sehr ihr hier: Nicht nur die normale Handtasche, auch  Getränke, Einkäufe, Kameras… haben Platz – und es ist noch Luft! Ein wahres Raumwunder – und schön noch dazu. Ich werde auf alle Fälle noch ein Modell für mich nähen. Wenn da nicht wieder die Wahl der Stoffe anstünde… doch zuerst geht es an die Klappentasche. Der Schnitt ist schon ausgedruckt… und eine Entscheidung wurde schon getroffen: MIT Reißverschluß, auf alle Fälle!

markttasche3

Stoffe, Reißverschluß, Gurt- und Webband: emmeline
Stickdatei: Springtime von smilasworld
Schnitt: Markttasche von Taschenspieler2

9 Comments on Taschenspieler 2 – Markttasche

  1. tolle Tasche..und die Julia Stoffe warten eigentlich bei mir auch nur darauf angeschnitten zu werden..ja mama Taxi das ist wohl auch mein Beruf…soviel wie zur Zeit wars noch nie…puhhh! ganz liebe Grüße emma

    • Ach Emma, und ich denke schon immer… so viel ist das gar nicht, was die Kids machen… aber wenn das ganze drei mal macht… herrje. Aber egal: solange ich überzeugt bin, das es ihnen gut tut… und zu Julia: der kam halt gerade angeflogen und PASSTE einfach! … bin gespannt, was du dann aus Julia zeigst.

  2. Liebe Tina,
    auf diesen Bericht und die netten Kommentare muß ich heute einfach antworten.
    Ja, die Tasche war eine tolle Überraschung, nochmals herzlichen Dank.
    Natürlich habe ich sie heute mit ins Büro genommen. Sowohl die Tasche als auch deine Arbeit wurde bewundert und ich beneidet .-)
    LG Mama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.