Nähen

#beegermany April

30. Apr. 2018 - Nähen -
0 comment

beegermany logo Im Aprill ist Aylin dran mit ihren Blöcken. Sie hat ein ganz eigenes Muster erstellt und ich hab mich wahnsinnig auf dieses Projekt gefreut! Aber irgendwie ist bei dieser #beegermany-Runde der Wurm drin. Erst wurde der bestellte Stoff nicht geiefert, dann durfte das Paket länger durch Berlin reisen als gewöhnlich…. und nun komm auch noch ich daher mit: Uups, verschnitten! Stoff reicht nicht.

Wie kommts?

Manchmal ist es einfach nur Unwissen oder Unachtsamkeit. Bei mir kam beides zusammen. Im Text zum Block schreibt Aylin: „Bitte die Nahtzgabe zurückschneiden.“ Ich dachte, damit ist das übliche zurückschneiden nach der Naht beim FPP gemeint. Leider interpretierte ich das falsch. Dazu kam, das das Mittelteil ganz fisselig ist (für meine Verhältnisse). Mir scheint einfach die Übung zu fehlen bei Log Cabins. Als ich dann auch noch aus versehen den zuletzt genähten Streifen falsch rum nähte und dann sofort ohne Kontrolle abschnitt – war auch die letzte Reserve futsch.

aylins block april

Daher kann ich heute nur einen von zwei Blocks fertig zurück schicken. De zweite ist „in the making“.

aylins block april 2

Ich hoffe sehr, Aylin hat trotzdem Freude an meinen Blöcken und kann uns ganz bald ein fertiges Top zeigen. Aber sie hat ja noch alle Zwischenstreifen vor sich – was für eine Fusselarbeit! Schaut mal bei Instagram bei ihr rein – da könnt ihr einen Eindruck davon gewinnen, wie es mal fertig aussehen wird.
Mal sehen, was mir der Mai ins Postfach flattern lässt. Ich freu mich drauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.