Schlagwort: Quilting

Nähen

6K12B Juli: Snail’s Trail

29. Jul. 2017 - Nähen -
0 comment

Logo 6 Köpfe 12 Blöcke Oh je, schon wieder so ein Block, der so viele Möglickeiten birgt! Wie soll ich meinen Snail’s Trail nur anlegen? Two Tone? Kunterbunt? Oh man, immer diese Enstcheidungen!

Was ist denn noch übrig in meinem Stäpelchen? Grau mit Pink, grau mit Orange – aber das scheint mir nicht passend. Auch wenn ich Schnecken so gar nicht mag – grau war mir für dieses Design zu hart.

Aber alle Spuren in einem Stoff – dafür ist zu wenig da. Was ist also darstellbar mit meinen Stückchen?

In unserme Garten leben nicht nur jede Menge Wildkanninchen, sondern leider, leider auch Nacktschnecken. Diese haben mir fast alle Blüten der Kürbis- und Gurkenpflanzen, die nicht im Hochbeet stehen, abgefressen. Meine Freude hält sich da natürlich in Grenzen, auch nur an Schnecken zu denken. Oder etwas schönes mit Ihnen zu verbinden.

Nach 10 Blöcken für den Tula Pink Citysampler war der Kopf wieder etwas freier – Türkis sollte es werden!

Snail’s Trail aus dem Meer

Mit viel Phantasie lassen sich in den Mustern Algen, Schwebetierchen, Korallen und natürlich Wasser entdecken. Oder auch „wahllos zerschnittene Stoffstreifen, einigermaßen sinnvol wieder zusammengefügt“. Denn so beschreiben viele Außenstehende dieses schöne Hobby.

 

Wie immer finde ich Stellen, die imr nicht zu 100 % gefallen. Aber was hab ich mir selbst versprochen? Ich lerne, auszuhalten. Mehr als einmal wird wegen nicht passender Muster/Stoffe nicht getrennt. Vielleicht diszipliniert das ja, nächstes Mal vorher einen Entwurf zu erstellen… *lol*

Merken

Merken

Nähen

6K12B Mai: Dutchman’s Puzzle

20. Mai. 2017 - Nähen -
0 comment

Logo 6 Köpfe 12 BlöckeMai! Wonnemonat! Alle wollen nach draußen und das Leben und den Frühling genießen. Ich auch – der Garten und das Hochbeet wollen beachtet und gepflegt werden.

Daher ist die Idee eines einfachen und schnellen Blocks im Mai wirklich eine gute!

Dutchman’s Puzzle – so viele Möglichkeiten!

Beim Betrachten der ersten Blöcke, die auf den verschieden Kanälen gezeigt wurden, schwirrte mir vor lauter „Will ich auch GENAU SO machen!“ der Kopf. Dazu kam: Ich hab nur ein paar Fat Eights (vorgeschnittene 9 x 22-inch-Stücke, meist Patchworkstoffe einer Kollektion) und ein paar Fat Quater (19 x 22 inch) Unis. Das setzt Grenzen.

Da die Kollektion Zen Chic – For you aus vielen kräftigen Farben in Retromustern besteht, stand am anfang die Frage: Wie soll ich das nur kombinieren? Ich hab mich mit für zu den Stoffen passende Unis entschieden. Und somit ist dieser Block recht quietschig geworden.

 

Orange Dutchman’s Puzzle

Ich bin beim Auslegen der fertigen Blöcke immer wieder überrascht, wie anders alles wirkt, wenn man den einen mal hierhin, dann da hin legt. Der Dezember wird sicher sehr spannend – wie wird sich Alles fügen? Und wie näh ich meine Blöcke zusammen? Hach, spannend!

dutchman's puzzle

Ich geh mir dann mal weitder den Kopf „wässrig gucken“. Denn ganz fatal ist der „So schön, das muss ich auch so machen! Dieses Werkzeug brauch ich auch!“-Effekt. Und ich weiß: ich bin nich die einzige, der es so geht.

Merken