Schlagwort: Quiltalong

Nähen

6K12B August: Card Trick

26. Aug. 2017 - Nähen -
0 comment

Logo 6 Köpfe 12 Blöcke Oh je, machmal ist echt der Wurm drin! Zu später Stunde hochmotiviert alles für den Card Trick zugeschnitten, schön zurechtgelegt – und dann doch die falschen Seiten zusammengenäht *ohm* Das hat man nun davon, wenn man ganz schlau die „überzähligen Ecken“ gleich mit abnäht um hinterher einen schönen Vorrat at HST zu haben. So ist das halt mit Dreiecken (aus Quadraten, die nur knapp 1/4 inch Unterschied in der Kantenlänge haben).

Card Trick – ganz schön tricky!

Ich zitiere mal Nadra, denn damit ist fast alles gesagt, was es zu diesem besonderen Block zu sagen gibt:

“ … Teil-Einheiten des Blocks (4 Half-Square Triangles, 4 Split Quarter-Square Triangles und 1 Quarter-Square Triangle) haben nach dem Zusammennähen bereits die fertige Größe und können nicht mehr getrimmt werden! Mit Dreiecken zu nähen bedeutet, dass du im schrägen Fadenlauf nähen wirst, was eine kleine Herausforderung sein kann. Ich empfehle dir sehr, die Stoffe vor der Verarbeitung ausgiebig zu stärken, damit du keine Probleme mit sich dehnenden Nähten bekommst.“

Aber eben nur: fast! Zusätzlic ist es besonders hilfreich, sich kleine Schildchen für die einzelnen Farben/Elemente analog zur Beschreibung zu machen. Bei mir waren es kleine Schnipsel vm Notizblock – aber für die Zukunft werde ich mir mal eine hübsche Schrift aussuchen, ausdrucken und laminieren. Also… Irgendwann mal *lol*

Jetzt beim Schreiben und Dateien durchsuchen fällt mir auf: Oops, wo ist da Bild vom fertigen Block? Geklaut? Verschwunden im Nirvana von Bits und Bytes? Verflixt! Wenn es aufhört zu regnen, werde ich wohl mal die Kiste mit meinen Blöcken hervorholen und ein neues Foto machen.

Playing Cards

Damit euch das Warten nicht lang wird, noch eine Spielempfehlung: Hanabi!

Zwar hab ich bisher nur zugeguckt, wie bei der Geburtstagsfeier von den Kids gespielt wurde. Allein das war schon sehr spaßig!

Im Prinzip sieht man immer nur die Karten der Mitspieler, nicht die eigenen. Deine Mitspieler geben Tips zu dem, was du auf der Hand hälst.   Ziel des Spieles ist, dass alle Spieler gemeinsam möglichst viele Karten passend ablegen Ablage ist ähnlich wie bei Elfer Raus. 5 Farben ergeben ein  farbenprächtiges Feuerwerk (japanisch HANABI). Man arbeitet gemeinsam auf ein Ziel hin. Spannend ist als Beobachter, wie elegant Informationen übermittelt werden, ohne gesagt zu werden.

Ich merke, die Beschreibung ist wirr. Doch nicht abschrecken lassen: oft sind die krudesten Beschreibungen die zu den genialsten Spielen!

Bis später!

Da isser, mein Card Trick Block

Mal wieder ungebügelt – aber fertig!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Nähen

6K12B Juni: Pineapple oder Log Cabin?

30. Jun. 2017 - Nähen -
0 comment

Logo 6 Köpfe 12 Blöcke Juni – Halbzeit! Und passend zum Sommeranfang gibt es etwas süßes, was für mich untrennbar mit dem  Sommer in Verbindung steht: Pineapple!

Gesine von Allie and me hat wieder mal ein, nein zwei total frische Blöcke in die Runde geworfen. Aber welchen nähe ich jetzt? Natürlich wähle ich die augenscheinlich schwierigere Variante – wenn schon, denn schon!

Welche Farben sind in meinen Stoffstäpelchen noch übrig – und welche passen zusammen?

Purple-Pink Pineapple

Zu später Stunde angeguckt, morgens überlegt, hin und her geschoben… zugeschnitten. Aber verflixt, was passt denn hier nicht? Ach ja, in der Facebook-Gruppe haben einige geschrieben, das sie die eine oder andere Schwierigkeit hatten mit dem Pineapple.

Ein bisschen wieder aufgetrennt. Froh gewesen, das von allen Stoffen noch genau das da war, was ich brauchte. Hm… oder doch nicht? Verflixt! Nachdem ich meinen Knackpunkt in der Anleitung gefunden hatte, sah ich dann auch meine Lücke. Und nun war nix mehr passend gemustertes in meinem Stäpelchen. But. so what? Es gefällt mir auch so!

 

Bisher habt ihr die Stöffchen ja immer nur in der Totalen gesehen – also fertig vernäht. Aber schaut mal: so im Detail leuchten sie noch viel mehr! Sind sie nicht wunderschön?

 

Nur noch ein paar Stunden, dann ist Juli und der neue Block wird gezeigt. Ich bin gespannt!

Merken

Merken

Merken

Nähen

6k12b März: Broken Dishes

07. Mrz. 2017 - Nähen -
0 comment

Logo 6 Köpfe 12 Blöcke Im März ist der Block Broken Dishes dran (gewesen). Verena von Einfach bunt! hat mit ihrer schlichten Version ein wahnsinnig tolles Exemplar vorgelegt.

Zerdeppertes Geschirr kann ich

In den letzten Monaten durften meine heißgeliebte Teekanne, ein paar (langwielige) Teller aber auch eine supersüße Kaffeetasse ihr Leben lassen.

Nachdem ich ja mit meinen ersten Blöcken immer noch nicht ganz zufrieden war, startete ich neu. Bei einem sponaten Treffen mit lieben Freundinnen hab ich mutig in den Vorrat gegriffen und mit dem Fat Eight Pack neu begonnen – Zen Chic Flow „For You“. Ganz mutig, denn die Farben leuchten sehr, es ist ein wirklich tolles Stäpelchen und jeder Verschnitt tut körperlich weh.

Broken Dishes – alles auf Anfang

Zuerst mag ich euch also den Broken Dishes zeigen – welcher mich einige Nerven kostete. Der Trick mit der Sprühstärke war super – aber meine Sprühstärke in Schaumform doof. Somit waren all die vielen diagonal zum Fadenlauf geschnittenen Teile eine große Herausforderung.

Ja, ich hätte das Blöckchen noch zuschneiden und besser bügeln können – aber… nö. Hab ich grad so da gehabt. Und da ich noch überlege, es nochmal zuzuschneiden und zu nähen… bleibt das erst mal so! Habe ja noch Zeit bis Dezember für eine Anpasung, gell?

 

Churn Dash und Rolling Stone

 

Der Vollständigkeit halber zeig ich euch noch die „neuen“ Blöcke von Januar und Februar aus ZenChics Flow „for you“

Churn Dash nach Nadra – bisher mein liebster Block!

 

Rolling Stone nach Dorthe von lalapatchwork. Zuerst hatte ich die Ecken grau – aber das gefie mir dann doch nicht und sie wurden lila.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken