Kategorie: Nähen

Nähen

Taschenspieler 2 – Multitasche

19. Apr. 2014 - Nähen -
7 Comments

Erst heute – Karsamstag – ist meine Multitasche fertig geworden. Zugeschnitten hatte ich sie schon früh. Aber irgendwie… kam mir dann zum einen die Arbeit dazwischen. Aber nicht nur diese. Lange überlegte ich, ob nicht doch ein Seitenstreifen eingesetzt werden sollte. Ja? Nein? Wie breit? Und wenn ja: setz ich dann doch einen Reißverschluß oben ein? Letztlich nahm mir die Zeit die Entscheidung ab: Ganz einfach, ohne Reißverschlüße und Pipapo – nur einen Innentasche hab ich hinzugefügt. Die nächste Überlegung, die mich ausbremste war die, welches Gurtband? Baumwollgurtband passte vom Griff nicht, selber nähen? Im Prinzip gerne – doch dieser Taschenstoff eignet sich nicht besonders gut dazu, SCHMALE Gurte zu nähen. Also: Sicherheitsgurtband. Hab ich da noch etwas? In schmal? Also zu Hause mal in der Kiste suchen.

Außen: einer der tollen neuen Taschenstoffe, dazu die Geisha-Serie – beides von Swafing. Die begeisterten Rückmeldung bei den Umfragen unter meinen Hühner und Freunden gab mir auftrien: So sollte sei werden – meine erste Multitasche.

multitasche_aussen_ganz

Wie ihr seht – ganz einfach genäht: mit einer kleinen aufgesetzten Tasche, die wie die Känguruhtasche durch den Riegel (mit Magnetverschluß) verschlossen wird. Für den Körper hab ich bewußt dunkel und gut zu strapazierendes Material gewählt – so ist die Tasche auch spielplatz-  oder strandtauglich.

multitasche_innen

So schaut’s von Innen aus: bunt! für das wichtigste findet man im oberen Bereich eine kleine, aufgesetzte Tasche – alles andere darf sich dann in der Tiefe der Tasche verteilen. Wider erwarten bietet die Multitasche auch im Hauptteil viel Platz für alles, was frau so unterwegs braucht.

Wenn ich mir meine letzten Taschen so ansehe, nehme ich mir vor: in den nächsten kein rot und kein pink! Schon spannend, was geschieht, wenn man einfach mal so aus dem vollen Regal schöpft.

Ich bin nun sehr auf den Praxistest gespannt. Denn noch überzeugt mich die Form nicht wirklich. Und ganz ehrlich: auf die nächsten zwei Modelle der Taschenspieler-CD freu ich mich sehr (viel mehr)!

Diese ersten beiden waren zum aufwärmen okay – aber garantiert nicht meine Highlights.

Schnitt: Multitasche von der farbenmix Taschenspieler 2
Stoffe, Vlies, Magnetknopf: emmeline
Gurtband: goegelino über dawanda

 Und nun noch ab zu Emmas Sew Along….

Nähen

Karlotta 3 ist da!

17. Apr. 2014 - Nähen -
8 Comments

Karlotta – das wäre der Name einer meiner Töchter geworden… wenn er im Zusammenhang mit meinem Mädchennamen nicht zu hart geklungen hätte. Damals wohnten wir auch noch in Karlsruhe. Der Teenie schlug damals vor fast neun Jahren Charlotte vor – was in meinen Ohren gruselig klang. Alles, was nur leicht französisch angehaucht ist, verursacht bei mir Gänsehaut – der negativen Art. Letzlich wurde es eine Carla.

Letzte Woche zeigte Smila bei Facebook ihren Prototypen für ihren neuen Taschenschnitt. Als dann noch in den Raum gefragt wurde, ob Interesse am Nähen von Designbeispielen bestünde, konnte ich nicht an mich halten und rief ganz laut: „Ich auch!“

Denn als ich die ersten Blicke auf das Täschchen warf, hatte ich sofort eine bestimmte Freundin im Kopf. Sie liebt lachen, gutes Essen, ihre Familie, (meine) selbstgenähten Sachen… doch leider geht es ihr gerade wieder furchtbar schlecht. Nicht nur, das sie durch den Magenkrebs keine große Freude mehr am Essen an sich hat – diverse andere, unvorstellbare Krankheiten machen es ihr gerade sehr sehr schwer, nach vorne zu sehen.

Ihr gewidmet ist diese sommerlich leuchtende Karlotta, die ich heute präsentieren darf.

karlotta_innenleben

Neu für mich: Sowohl eine Reißverschlußinnentasche als auch eine Stecktasche für Handy und Co in einem Objekt vereint. Lange hab ich überlegt, welche woh platziert wird. Ich hab mir für den Reißverschluß vorn entschieden – einfach weil ich denke, das dort die weniger schweren Dinge verstaut werden.

karlotta_details

Wie bei allen Karlottas von Smila’s World fallen die Falten sofort ins Auge. Dummerweise sorgen diese Falten dafür, das sich die Tasche nicht wirklich gut im ganzen fotografieren lässt – oder ich einfach nicht das richtige Händchen fürs Fotografieren habe. Ich versuche, im Laufe des Tages ein vorzeigbares Bild für euch zu machen. Denn alle bisherigen Versuche zeigen einfach nicht die wahre Schönheit dieser Form.

Wer sich nun auch an eine handliche, aber ausgefallene Handtasche wagen mag – der surft am besten rüber zu Smila. In den nächsten Tagen werdet ihr dort auf dem Blog sicher noch die eine oder andere Karlotta zu sehen bekommen. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, meine Idee umzusetzen.

Vielleicht gibt es demnächst noch mehr Karlottas hier im Blog – doch als nächstes erwartet euch eine Multitasche – wenn ich mich da dann endlich mal für eine Gurtvariante entschieden habe 🙂

Schnitt: Karlotta3 über smila’s world
Stoffe, Web- und Gurtband: über emmeline

 

Nähen

Taschenspieler 2 – Clutch

07. Apr. 2014 - Nähen -
22 Comments

Auf geht’s! Nach einem gigantisch tollen Start hier im Blog mit so lieben und zahlreichen Kommentaren und einem wunderbar erholsamen Nähwochenende mit Freundinnen beginne ich heute mit der „Klatsch“ von der Farbenmix Taschenspieler-CD Zwo. Denn heute startet ja endlich der Sew-Along bei Emma!

Von allen Taschen auf der neuen DVD ist diese die für mich unattraktivste. Lustigerweise ist die Wahl der Stoffe dadurch total leicht gefallen. Geht euch das auch manchmal so? Einfach mal ins Regal greifen und schwups! es passt einfach.

Meine Auswahl war nicht so ganz optimal: Das Kunstleder ist etwas elastisch, dafür aber weich gefüttert, und das Wenden war etwas schwierig. Ich hätte gerne „richtige“ Ecken gehabt – und keine Runden.

Clutchfarbenmix

Was ich gar nicht mag ist die Befestigung des Reißverschlusses – wieder wird einfach mal so Webband (oder ähnliches) zwingend notwendig, wenn das ganze hübsch aussehen soll. Immerhin wurden „Reißverschlußverschönerungsschnipsel“ eingesetzt – somit gnubbelt es sich an den Seitennähten nicht.

image

Froh bin ich, die Schlaufe für das Handgelenkt genäht zu haben. Ich bin nicht der Typ für solche Taschen. In der Clutch kann man einfach mal ein Mobiltelefon, Taschentücher oder auch mal (Mädchen)Seglerpässe zusammenpacken und mitnehmen. Durch die Farbe fällt die Clutch auch noch im größten Chaos auf!

Fazit

Im Prinzip einfach zu nähen. Mein Format ist es nicht. Die Bild-für-Bild-Anleitung ist an manchen Stellen nicht ganz eindeutig. Videos hab ich noch keine angeguckt.

Auf die anderen Taschen bin ich sehr gespannt. Die Klappentasche hat emmeline während des Nähwochenendes gezaubert – von daher weiß ich, das meine auf alle die große Klappe und einen Reißverschluß als auch Innenfächer bekommen wird.

Nur aus welchem Stoff? Habt ihr schon für alle Modelle ein Konzept? Gibt es ein großes Set und ist jedes Teil ein eigenständiges?

Schnitt: Clutch von der FM Taschenspieler 2
Stoffe, Webband, Gummi, RV und Schrägband: alles von emmeline
Knopf: eigener Fundus

Nähen

Taschenspieler 2 – Kugeltasche

21. Mrz. 2014 - Nähen -
4 Comments

Die Taschenspieler-CD Nummer 2 von Farbenmix ist gestern angekommen. Da der Donnerstag immer mein pickepacke vollgepackter Tag ist, kam ich erst heute dazu, mir eine Tasche auszusuchen und mit dem Nähen zu beginnen.

Morgen geht es ja auf die H&H nach Köln – da MUSS doch eine neue Tasche her!

kugeltaschewip1

Die Stoffe stellte Bettina von emmeline zusammen. Denn sie wird die Tasche nach der Messe auch tragen. Denn ich konnte mich – mal wieder – nicht für eine Stoffkombination für mich entscheiden. Welche nähende Dame kennt das nicht?

An manchen Stellen ist es ziemlich hakelig, genau nach Anleitung zu nähen. So wie hier: Doppeltes Gurtband auf gestepptem Kunstleder, darüber dann noch Reißverschluss und Webband. Kein Wunder, das die meisten Beispiele dieser Tasche nur mit Henkel genäht werden – oder mit dünnerem Gurtband aus Acryl. Mal sehen, wie ich es in der Version mache, die ich demnächst für mich unter der Nadel liegen haben will.

kugeltasche2wip

Nun denn – nach einiger Frickelei hab ich sie beendet:

Alles in allem eine geräumige Tasche, bei der ich persönlich zur Abwechslung mal Innentaschen vermisst habe. Denn neben meiner Jeansjacke und diversen Prospekten passen noch das Tablett, mein Teebecher und ein Buch hinein.

kugeltascheimeinsatz

Hoffentlich gibt es bei Emma wieder einen Sew-Along… den mache ich dieses Mal ganz sicher mit!