Monat: Dezember 2013

Tutorials

Wie trennt man eine Overlocknaht schnell auf?

09. Dez. 2013 - Tutorials -
0 comment

Dies ist ein Beitrag über das auftrennen von einer Overlocknaht habe ich im September 2012 für emmeline geschrieben.

***

Mist, mal wieder… beim Zusammennähen der Täschchen des Riley Blake Panels hab ich die falschen Seiten aneinandergenäht.

Da neulich in einem Kreativforum die Frage aufkam, wie man am besten und schnellsten trennt, zeig ich euch mal meine Variante…

1. Man nehme das falsch genähte Stoffteil …
„Würmchen“ am Anfang der Naht

2. Mit einer Nadel hebst du die Nadelfäden an…

Nadel unter den Nadelfäden

3. Ribble das Würmchen auseinander, links unten im Bild siehst du die Nadelfäden, rechts die gekräuselten Greiferfäden.

Aufgelöstes „Würmchen“
4. Ziehe an den Nadelfäden…. oops gerissen… dann einfach nochmal die Nadelfäden anheben und neu beginnen…

oops, gerissen

5. Jetzt ist die Naht von den Nadelfäden befreit, ihr könnt die Greiferfäden abribbeln…
befreit von den Nadelfäden
7. Nun noch die Greiferfäden abribbeln, fertig!
Auf diese Weise habt ihr im Idealfall vier bis fünf laaange Fäden und ruckzuck-eine sauber getrennte Naht. Manchmal – wenn die Nadelspannung zu hoch für den Stoff ist, lässt es sich schwer ziehen… dann bitte vorsichtig alle paar cm die Nadelfäden trennen und kleine Stückchen des Fadens abziehen. Das ist immer noch besser (und größengemäßer, nahtzugabeschonender :)) als die Naht abzuschneiden und sauberer als die Fäden zwischen den Stofflagen zu trennen – das gibt fiese kleine Fussel, die nur mühsam vom Stoff zu pflücken sind.
Sollte euch diese Erklärung geholfen haben, freuen wir uns sehr über Eure Rückmeldung. Auch Verbesserungsvorschläge zur „Darbietung“ nehmen wir gerne an!