Monat: November 2013

Essen

Vegan for Fit – Fazit nach 28 Tagen

07. Nov. 2013 - Essen -
0 comment

28 Tage sind vorbei.

Ich fühle mich fit, allerdings habe ich das Problem mit dem Frieren immer noch.

Am Dienstag war ich das erste Mal seit gefühlten 100 Jahren wieder in der Therme. Und ich hab mich sauwohl gefühlt. Klar bin ich immer noch dick, habe einen Hängebauch (3 Kaiserschnitte und Trägheit), der wird wohl bleiben. Aber weder hab ich mich selbst mit anderen verglichen noch habe ich das Gefühl gehabt, von anderen ständig beobachtet zu werden. Insgesamt bin ich “aufrechter “ durch die Woche gegangen “. Das tut gut.

Gewicht: 6,4 kg weniger.
Kleidergröße: rund 1-2 weniger, allerdings ist der Schrank noch voller Klamotten für diesen Zustand.

Kleiner Rückblick
Ich hab die Streifen auf dem Bauch bisher immer mit Zebrastreifen verglichen. Bei rund 80 kg aufhörte abzunehmen, da der Bauch einfach nicht mitkam. Und es war zu wenig für eine Op durch die KK. Aber das ist eigentlich nicht wirklich wichtig.

Kleiner Ausblick
Zur Zeit geh ich drei Mal die Woche laufen (auch bei Regen, ja!) und zwei bis dreimal (kurz) ins Studion, wobei kurz gleich min. 60 Minuten sind – Milonzirkel und Spinning.

Familie
Daheim is(s)t der Teenie mal mehr, mal weniger dabei … Der Rest ist skeptisch, guckt zu… Wobei die süßen Sachen von allen gegessen werden  Aber ich mag nicht wirklich viel Süßes.

Anmerkung
Zwischendurch hab ich wahnsinnig Lust auf Brot und Brezeln! auch mal auf ein Bier oder Chips. Bisher hab ich es sein lassen. Doch am Wochenende werde ich es mir einfach mal gönnen (oder antun?)… Und danach gehts bis zum 01. Advent einfach weiter.