Lieben

12 von 12 – ich bin dabei!

12. Apr. 2014 - Lieben -
0 comment

Heute ist wieder der zwölfte. Warum das erwähnenswert ist? Das lest ihr am besten bei Caro nach.

1. Heute startet der Tag mit „jeder schläft so lange er kann“. Die Ferien haben begonnen, die Sonne scheint, das erste Zwitschern der Vogelbabys aus dem Nest vor dem Fenster zu hören… Besser kann ein Tag nicht beginnen!

Sonnigermorgen

2. Nach dem Frühstück dreh ich eine kurze Runde durch den Garten. Im neuen Nachthemnd vom „Burgnähen“ letzte Woche 🙂 Überall ist es grün… und fühlt sich leicht nach grüner Hölle an – wo soll ich nur anfangen?

gruenehoelle

3. Im Anschluß schau ich hier nochmal kurz hinein. Ich ich mich einfach riesig über euer Feedback zum Blogstart. So viele, liebe Worte! Herzlichen Dank!

blogstart

4. Jetzt finde ich keine Ausrede mehr – ab in den Garten. Zunächst nach vorne. Da muß dringend der Rasen gemäht, die Hecke geschnitten… also ganz viel getan werden.

rasenmaehen

5. Genau neben unserem Tisch auf der Terras steht eine Hecke. Und genau auf Augenhöhe haben dieses Jahr Amseln ihr Nest gebaut. Schaut ma! Zwei sind schon geschlüpft! Aber waren am Anfang nicht vier oder fünf Eier im Nest?

vogelbabys

6. Ein bisschen einkaufen musste ich heute auch noch. Magisch wurden wir vom Pflanzenmarkt angezogen – Erdbeeren und Balkonbepflanzung sollte es sein. Auch das Gift gegen die Buchsbaumzünsler musste es sein. Noch mag ich meine Hecken nicht aufgeben. Der Kampf ist noch nicht verloren!

einkauf

7. Doch, ich mag die Auswahl, die wir getroffen haben. Nun strahlt es auf dem Teenie-Balkon sommerlich. Hoffentlich finden wir in den nun anstehenden Osterferien noch passende Gartenmöbel für diesen Balkon.

balkonpflanzung

8. Zum Abend hin wollen wir grillen. Das Mini-Huhn schnibbelt begeistert – muß genutzt werden!

kinderarbeit

9. Parallel dazu bereite ich die heißgeliebten Kartoffeln zu. Zur Gewürzmischung kam noch hinzu: Sesam, Olivenöl und etwas Agavendicksaft.

ofenkartoffeln

10.  Mal schauen, wie weit die anderen mit dem Grill sind. He! Diese Zeit hatte ich nich nicht gelesen! *grummel*

image

11. Salat ist fertig! Mit Kürbis- und Sonnenblumenkernen ist der besonders knackig und wird von allen hier geliebt.

frischersalat

12. Der Tag ist rum. Zumindest für mich heißt das jetzt: Feierabend!

lesenodergucken

Ein ziemlich gewöhnlicher, kunterbunter und zum Teil bewegender Samstag ist zu Ende. Ich hoffe, ihr hattet Freude an diesem kleinen Einblick in mein Leben. Wenn ja: Ich freu mich, wenn wir uns im Mai wiedersehen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.